slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3

Sie sind hier

Schul-Bummler-Büro

Schul-Bummler-Büro

Die sozialpädagogische Arbeit, im Rahmen des Fachkräfteprogramms, beinhaltet verschiedene Schwerpunkte, welche durch das Schulbummlerbüro unterstützt werden sollen.

Ort: Clara Zetkin e.V. Halle, Böllberger Weg 177, 06110 Halle/ Saale

Öffnungszeiten: Dienstag: 15-18 Uhr und flexibel nach Absprache

Zielgruppe:

  • Schüler der Stadt Halle mit Schulproblemen bzw. Nichtschüler
  • Anlaufstelle für beratungssuchende Erwachsene, die Probleme im Umgang mit schulschwierigen Kindern und Jugendlichen haben

Hintergrund:

  • Bereithalten eines Angebotes mit einer neutralen Person (außerhalb der Schule)
  • primäre und sekundäre Prävention von schulverweigerndem Verhalten

Angebot:

  • Informationsgespräche zum Thema Schulverweigerung/ alternativen Beschulungsmöglichkeiten/ beruflicher Werdegang
  • Klientenzentrierte Beratung, bei Bedarf mit der Möglichkeit der Begleitung oder der aktiven Intervention mit dem Schüler
  • Krisenintervention bei akuten „Schulproblemen“
  • Vermittlung zu anderen hilfeerbringenden Stellen

Ziele:

  • Möglichkeit des Kontaktes zu Kindern und Jugendlichen der Stadt Halle mit Schulproblemen.
  • Das Anbieten und Vermitteln von sozialintegrativen Hilfen um:
    - Manifestation von Verweigerungstendenzen entgegenzuwirken,
    - Schulverweigerung zu beendigen,
    - in die Schule zu reintegrieren,
    - die gesetzliche Schulpflicht zu erfüllen.
  • Erarbeiten von Perspektiven mit schulverweigernden Kindern- und Jugendlichen, unter Berücksichtigung von biografischen und persönlichkeitsstrukturellen Aspekten.
  • Erweiterung von Problemlösungsstrategien zur Bewältigung kritischer Lebensereignisse für und mit betroffenen Kindern und Jugendlichen.
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Fähigkeiten und Fertigkeiten.
  • Aufbau von Steuerungsstrukturen und die Erschließung von Ressourcen, zur Umsetzung gemeinsam formulierter Ziele.
  • Angebote zur Stabilisierung der Persönlichkeitsentwicklung unter Ausnutzung des vorhandenen Sozialraums herausarbeiten.
  • Ausbau der Kommunikationsebenen unter den verschiedenen Kooperationspartnern, wie Kinder- und Jugendhilfe, Schule und zuständige Schulbehörde, ASD, Eltern und Klient.
  • Ausnutzung der sozialen, kulturellen, kommunalen und wirtschaftlichen Infrastruktur.

Aktueller Flyer zum Download: Flyer Schul-Bummler-Büro

 

Kontakt:

Tel.: 0345 97602263
Fax: 0345 13012934