Kita Luisen(t)räume​: Was läuft gerade

Wir haben das neue Jahr begrüßt und sind gut in dieses noch ganz frische Jahr 2024 gestartet.

Im Augenblick erkunden wir gemeinsam, ob die Materialien in unseren Räumen noch spannend genug sind, um sie dann, entsprechend der Themen der Kinder, aufzupeppen.

Aufgaben, die man so zu erledigen hat, um eine gute Zeit miteinander zu haben werden natürlich auch in diesem Jahr von uns zusammen erledigt. Wir gehen also einkaufen, waschen Wäsche, kümmern uns um unseren Müll und bereiten Frühstück und Nachmittagsimbiss vor. Einmal in der Woche treffen wir uns, um alle wichtigen Dinge die so anstehen im Morgenkreis zu besprechen.

Die Zuckertütenkinder des Jahres 2024 haben sich bereits getroffen. Wir haben uns Gedanken über folgende Fragen gemacht: Warum kommen wir in diesem Jahr in die Schule? Was ist Schule eigentlich? Was macht man so im Unterricht? Wie läuft das ab? Wie sieht denn so ein Klassenraum aus? usw. Im Laufe der Zeit werden wir den Fragen genauer auf den Grund gehen.

Auf unserem Acker ist gerade frostige Ruhe eingekehrt, damit uns die Sache nicht völlig fremd wird, überlegen wir jetzt schon einmal einen Anbauplan und wer, welche Dinge anziehen wird. Wir sehen uns an, wie Wurzeln wachsen, dafür haben wir in Gläsern Samen eingesetzt. Wir haben auch unterschiedliche Erde (Kompost, Straße, Wiese, etc.) in Gefäße gefüllt und mit ins Haus geholt, um zu sehen, was denn da so wächst, oder eben auch nicht.

Im Wald, Galgenberg oder den Brandbergen verbringen wir wunderbare Tage und erleben die Natur im Winter, klettern oder bauen.

Heute haben wir Schlitterbahnen in unserem Garten angelegt und so richtig viel benutzt. Die Kälte ist oberspannend! Wasser in Sandförmchen am Vormittag gefüllt, ist am Nachmittag, Simsalabim, direkt zu Eis verwandelt. Die Eisfiguren haben wir einfach überall im Garten aufgehängt. Im Haus hat es leider nicht so gut geklappt, da waren sie dann einfach verschwunden, nur eine Wasserpfütze ist geblieben.

Die ersten Neuankömmlinge lernen uns bereits fleißig kennen und wir natürlich sie.

Bald werden wir Fasching feiern und uns das Leben so richtig bunt machen. Die Kinder organisieren die Party.