slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3

Sie sind hier

Leitbild der Kindertagesstätten Clara Zetkin gGmbH

Unsere Kindertagesstätten sehen wir als Familien – und Bildungszentren. Wir verfolgen stets das Ziel, Kindern mit all ihren Unterschieden, in ihren ersten Lebensjahren, den Weg in ein selbstbestimmtes sinnvolles Dasein zu ebnen.

Jedes Kind erfährt in unseren Häusern täglich Zeit, Zuwendung und Zuneigung, so dass es möglich ist, sich in seinem ganz individuellen Tempo zu entwickeln.

Hierfür hat sich eine Gruppe von Menschen zusammengefunden, die nicht nur staatlich anerkannte Erzieher, Heilpädagogen, Sozialarbeiter und Erziehungswissenschaftler sind, sondern auch Männer und Frauen, Biologen, Linguisten, Veganer, Musiker, Sportler, Ästheten und Germanisten. Sie alle verbindet die Freude an der Gemeinsamkeit zwischen Erwachsenen und Kindern. Die Vielfalt des Teams ermöglicht in unseren Kindertagesstätten eine vorurteilsbewusste, milieu- und geschlechtersensible Erziehung zu einer reflektierten inklusiven Pädagogik zusammenzuführen.

Unter den Aspekten der Lebensweltbezogenheit, der Alltags – und Situationsorientierung innerhalb der offenen Vorschularbeit orientiert sich unsere Arbeit an den realen Bedürfnissen der Familien und der Einzigartigkeit der Kinder.

Wir legen Wert auf eine partnerschaftliche und respektvolle Beziehung zu jedem Kind, seiner Familie, innerhalb des Teams und der am Prozess beteiligten Partner. Sie alle bestimmen und gestalten gemeinsam den Alltag in unseren Kindertagesstätten.

Der Clara Zetkin e.V. als Gesellschafter der Kindertagesstätten hat sich der Aufgabe gestellt, auf dem Gebiet der Hilfe, Erziehung und Bildung von Kindern und deren Familien wirksam zu werden. Dabei ist ein partnerschaftliches und anerkennendes Verhältnis zwischen Pädagogen und Eltern ein wesentliches Anliegen.

Die Kindertagesstätten, welche den Weg im vorschulischen Bereich bestreiten, sind ein Teil der Vision des Clara Zetkin e.V. Diese beruht darauf, die freie Trägerlandschaft der Stadt Halle zu bereichern und engagierte unkonventionelle Gemeinsamkeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien zu leben.